Palästinensisches Hummus selber machen

 

Gerade bei den einfachen Rezepten sind es die Details, die den Unterschied ausmachen.

In welcher Relation die Zutaten zueinander stehen ist Geschmackssache. In Palästina ist der Hummus kräftiger und schmeckt nach Kichererbsen und Zitrone, währen in Jordanien mehr Tahina verwendet wird. Manche geben Kumin in das Hummus oder dekorieren mit Summak und Petersilie.

Am Ende soll Ihnen das Hummus schmecken. Aber es gibt vier Grundregeln zu beachten, damit das Ergebnis auch tatsächlich Hummus ist:

 

  1. Verwenden Sie niemals Kichererbsen aus der Dose.
  2. Der Knoblauch wird erst mit dem Salz zerstoßen.
  3. Für Hummus wird sowohl Zitronensaft als auch das Fleisch der Zitrone benötigt, jedoch nicht die Häutchen.
  4. Möglichst die Tahina frisch anfertigen.

 

Rezept mit Bildern

(Bilder anklicken damit Sie die Anleitung lesen können)


Hummos Helfer aus Olivenholz

Wir Akzeptieren

Fairtrade-zertifizierte Produkte verfügbar

Unser komplettes Sortiment wird in Palästina hergestellt


Logistics Partner

In Deutschland. Kostenfreier Versand ab 60€ Warenwert, sonst 4,95€ Versandpauschale